R&S Websites: auswählen...

Schüler-Infotag bei Rohde & Schwarz in Teisnach

Am Informationsstand der Oberflächenbeschichter: Die Azubis geben tiefe Einblicke in ihren Ausbildungsberuf.

17.10.2012 - Mit reichlich Informationen ausgestattet, verbrachten am Samstag, 13. Oktober, 120 Schüler informative Stunden im Elektronikunternehmen Rohde & Schwarz.

40 Azubis organisierten und betreuten das Projekt mit großer Einsatzbereitschaft und vermittelten den Buben und Mädchen mögliche Ausbildungsberufe, mit denen sie ins Berufsleben einsteigen könnten. Nach dem Motto "Ausbildung live erleben" stellten die Auszubildenden an verschiedenen Informationsständen die Berufe Industriemechaniker Fachrichtung Feingerätebau, Elektroniker für Geräte und Systeme, Oberflächenbeschichter, Fachkraft für Lagerlogistik, Medientechnologe Druck, Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik und das Duale Studium vor.

Bei einem Gang durch die einzelnen Stationen konnten sich die 78 Buben und 42 Mädels über Ausbildungsdauer und -verlauf, Berufsschulorte, Lerninhalte und mögliche Versetzungspläne informieren. Außerdem wurde ihnen aufgezeigt, wie sie sich nach der Ausbildung weiter qualifizieren können. Zum Beispiel als Studium im Bereich Elektrotechnik oder als Meister oder Fachwirt. Beim Bohren eines Namensschildes konnten sie dann auch ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

"Ich bin sehr begeistert vom heutigen Tag und kann mir jetzt die Berufe viel besser vorstellen", sagte Carolin Wölfl, die die zehnte Klasse in Bodenmais besucht. "Der Beruf des Industriemechanikers hat mir am Besten gefallen. Ich möchte später mal praktisch arbeiten und würde gern einen Beruf in diese Richtung wählen." Sie werde sich auf jeden Fall um ein Praktikum bei Rohde & Schwarz bewerben, meinte Carolin.

Julian Röhrl, Schüler der achten Klasse in Ritzmais, will Industriemechaniker werden. "Ich habe jetzt einen besseren Einblick in die Ausbildungsberufe gewonnen und möchte auch unbedingt ein Praktikum bei Rohde & Schwarz machen", meinte er begeistert.

Insgesamt war der Tag ein großer Erfolg für die Schüler, resümiert Ausbildungsleiter Alexander Glasl. Die Frage danach, was die Jugendlichen erwartet, wenn sie sich für eine Ausbildung im Elektronikunternehmen entscheiden, konnte umfassend geklärt werden.

Insgesamt haben 240 Personen am Schüler-Infotag teilgenommen. Auch das Gewinnspiel "Der heiße Draht" fand rege Beteiligung. Der Gewinner Josef Engl sahnte mit 34 Sekunden den Hauptpreis ab. Er ging mit zahlreichen Impressionen und einem Mini-Lautsprecher nach Hause.

Vielen Dank.

Ihre Mitteilung wurde erfolgreich gesendet!

Wir werden Sie schnellst möglich kontaktieren.

Ihr Rohde & Schwarz Service Team

Feedback
Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!
Kontakt Information
Sicherheitseingabe
show captcha

Die Eingabe war nicht korrekt
*Pflichtfeld
Internationale Website